durchforsten 2017

OAG Haus, Tokyo

Unter diesem Titel präsentierten Llaura I. Sünner und Jens Rausch zum selbst gewählten Thema des vom Menschen bewirtschafteten Waldes eine ergänzende und letztlich homogene Ausstellung trotz, oder gerade wegen, ihrer gegensätzlichen Sichtweisen.
Llaura Sünners Werkzeuge der Waldbewirtschaftung, in das weiche Material Filz übersetzt, offenbaren unter Wegnahme des eigentlichen Wesenskern eine absurd und auch infrage stellende Betrachtungsweise der Dinge.